760 Tonnen Sand für das Sport-Beachgelände am Mainvorland

Für das Sport-Beachgelände am Mainvorland während des Hessentags werden am Dienstag (23. Mai) insgesamt 760 Tonnen Sand angeliefert und direkt verteilt. Das entspricht 25 Sattelschleppern voller Sand. Das Beachgelände befindet sich auf Höhe des RRK-Bootshauses direkt am Main und wird unter Federführung der Turngemeinde 1862 Rüsselsheim (TG) zu einer Fläche für die unterschiedlichsten Sportarten. Bis es soweit ist, wird der Sportverein nun noch die riesigen Sandmassen zu einem Beachfeld gestalten.

Mit den Sportveranstaltungen geht es am Freitag, 9. Juni, mit einem Beachbasketball-Turnier der Schulen los. Am 10. und 11. Juni geht es mit Beachhandball weiter, das am Samstagabend mit einer Beachparty gekrönt wird. Am 12. Juni folgen Bewegungsaktivitäten für Kinder im Sand, außerdem wird ein Tanzkaleidoskop zu sehen sein. Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Beachsoccer richtet die TG am 13. Juni aus. Im Zeichen des Volleyballs steht der 14. Juni. Von 13 bis 16 Uhr können Jugendliche beim Beachvolleyball reinschnuppern und ab 16 Uhr übernehmen die United Volleys das Beachfeld. Football mit den Rüsselsheim Crusaders können die Besucherinnen und Besucher am 15. Juni mit verfolgen. Den sportlichen Abschluss bilden von Freitag bis Sonntag (16.-18. Juni) die Beachvolleyball A+ Turniere des Hessischen Volleyballverbands, die höchste Turnierserie in Hessen.

Die unterschiedlichen TG-Abteilungen sowie das Team der Bodegas Ibericas werden an allen Tagen für das leibliche Wohl sorgen. Somit bietet das Beachgelände auch die Möglichkeit, bei Speisen und Getränken die Strandatmosphäre mit Blick auf den Main zu genießen.

Der Hessentag findet vom 9. bis 18. Juni in Rüsselsheim am Main statt. Weitere Informationen gibt es unter www.hessentag2017.de.