Bereich Sicherheit und Stadtpolizei zieht im Treff ein

Da das Gebäude Ludwig-Dörfler-Allee 4, in dem der Fachbereich Sicherheit und Ordnung seinen Sitz hat, während des Hessentags nur schlecht bis gar nicht angefahren werden kann, zieht der Bereich Sicherheit und Stadtpolizei für den Hessentag Am Treff 11 (Raum 3) ein. Dort wird eine temporäre Dienststelle eingerichtet.

Wenn man auf dem Parkplatz am Treff steht und auf das Gebäude blickt, liegt das Büro im rechten Seitentrakt, in dem auch die Stadtbildstelle ihren Sitz hat. Ab dem 6. Juni, wenn die Frankfurter Straße nur noch eingeschränkt befahren werden kann, wird der Dienstbetrieb in der Außenstelle aufgenommen. Ab dem 7. Juni steht dann ausschließlich der vorübergehende Standort zur Verfügung. Das Büro am Treff ist während des gesamten Hessentags (9. bis 18. Juni) jeden Tag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Zusätzlich werden während der regulären Öffnungszeiten auch Mitarbeiterinnen des Gewerbeamts in der Außenstelle tätig sein. Sie werden dort unter anderem Durchfahrtsgenehmigungen für Berechtigte (beispielsweise Notfalldienste) ausstellen. Für Bürgerinnen und Bürger ist damit gewährleistet, dass sie die Dienststelle problemlos mit dem Auto anfahren können, was besonders auch das nachträgliche Ausstellen von Durchfahrtsgenehmigungen betrifft.

Nach dem Hessentag zieht der Bereich zurück an die Ludwig-Dörfler-Allee. Je nachdem wie schnell der Abbau der Hessentagsstraße (Frankfurter Straße) erfolgt, wird dies voraussichtlich in der 25. Kalenderwoche (Woche ab dem 19. Juni) erfolgen.