Großes Interesse der Vereine am Hessentag

Rund 250 Vertreterinnen und Vertreter Rüsselsheimer Vereine haben am Dienstag (3. November) an einem Informationsabend im Rüsselsheimer Rathaus zum Hessentag 2017 teilgenommen. Oberbürgermeister Patrick Burghardt informierte über den Stand der Planungen für das Landesfest, das vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim stattfinden wird. Neben den Infrastrukturprojekten, die die Stadt im Vorfeld des Hessentages umsetzt, wurden außerdem die Leitthemen und Ansätze für die Veranstaltungsflächen vorgestellt. „Die Vereine und Ehrenamtlichen werden einen wichtigen Anteil am Erfolg des Hessentages haben, denn sie leben und tragen diese Großveranstaltung. Deshalb wollen wir sie so früh wie möglich einbinden. Ich freue mich umso mehr über das hohe Interesse der Vereinsvertreter“, sagte der Oberbürgermeister vor den vollen Rängen des Ratssaals im Rathaus.

Im Anschluss an die Präsentation konnten die Besucherinnen und Besucher Fragen stellen und eigene Ideen einbringen. So wurde beispielsweise über die Einbeziehung des Mains und der Stadtteile, Kooperationsmöglichkeiten kleinerer Vereine bei der Standbetreuung und Programmplanung sowie Veranstaltungsräume gesprochen. Zu den Fragen nach Anmeldefristen, Vertragsbedingungen und Gebühren verwies der Oberbürgermeister auf weitere geplante Informationsveranstaltungen 2016, in denen weitere Details bekanntgegeben werden, die derzeit noch abschließend geklärt werden.