Helfer-T-Shirts von Rüsselsheimer Unternehmen

Die T-Shirts für die Hessentagshelferinnen und -helfer liefert das Rüsselsheimer Unternehmen Wailua mit Sitz im Gewerbepark Blauer See. „Es freut mich, dass die Shirts nicht im Ausland, sondern von einer lokalen Firma bedruckt wurden. Wailua trägt dazu bei, dass die vielen Helferinnen und Helfer einheitlich auftreten und auch optisch auffallen. So finden Ratsuchende während des Hessentags immer schnell eine Anlaufstelle“, sagt Oberbürgermeister Patrick Burghardt.

Rund 1.600 Freiwillige werden während des Landesfests zum Einsatz kommen, darunter allein 670 Ehrenamtliche, die sich über das Helferportal gemeldet haben. Damit sie auch das T-Shirt mal wechseln können, wurden nun rund 3.000 T-Shirts geliefert. Rund 1.000 etwas dunklere Shirts wurden für die Feuerwehr rund mit dem Aufdruck „Feuerwehr“ versehen, weitere 2.000 Shirts in Royalblau mit dem Hessentagslogo und dem Aufdruck „Team“. „Der gesamte Hessentag ist eine Teamleistung. Das zeigt sich schon jetzt in den Vorbereitungen und der Vorfreude der Freiwilligen. Während des Landesfests wird dies umso deutlicher, wenn die Unterstützerinnen und Unterstützer in blauen Shirts an oder auf dem Weg zu ihren Einsatzorten sind“, sagt der Rathauschef.

Bei der Übergabe der ersten Helfer-Shirts hob Geschäftsführer Lars Hollmann hervor, dass Wailua als Textilveredler eine Vielzahl an überregionalen Kunden aus Industrie, Handwerk und Schulen hat. Insbesondere Berufs-, Schul- und Vereinskleidung werden nach den Wünschen der Kunden veredelt.

Dem Unternehmen ist es aber nicht nur wichtig, den Hessentag als wichtiges Event zu unterstützen, sondern auch selbst mit einem Stand an der Ludwig-Dörfler-Allee vertreten zu sein. Passend zum hawaiianischen Unternehmensnamen wird Wailua einen Hochseecontainer in einen Pop-Up-Store verwandeln und dort einen Auszug der Produkte präsentieren. Außerdem werden in einem Gewinnspiel zwei Wochenenden verlost, an denen die Gewinnerinnen und Gewinner mit einem Slingshot der Firma Polaris, einem Motorrad auf drei Rädern, fahren können.

Das Unternehmen wurde 1992 in Rüsselsheim gegründet und richtet sich an nachhaltigen, umweltgerechten Materialien und Marken aus. Es steht beispielhaft für das junge produzierende Gewerbe am Standort Rüsselsheim am Main mit führenden Produktions- und Vertriebs-Standards. Dazu zählen neben der Automotive-Branche auch die Bereiche Textil, Bauprodukte, Lebensmittel, Druckerzeugnisse und handwerkliche Erzeugnisse.