„Hessens Festival des Sports“ auf dem Hessentag 2017

Während des Hessentags in Rüsselsheim am Main möglichst vielen Menschen die große und die kleine Welt des Sports vorzustellen – das ist die Intention von „Hessens Festival des Sports“. Zwei Hessentage lang, nämlich am Mittwoch, dem 14. und Donnerstag dem 15. Juni, veranstalten Landessportbund Hessen und Sportkreis Groß-Gerau im Stadion „Am Sommerdamm“ ein Sportfestival zum Zuschauen und zum Mitmachen. Dabei findet am Mittwoch ein spezieller „Tag für Schulen“ statt, den um 9 Uhr morgens Kultusminister Professor R. Alexander Lorz  eröffnet. Einen Tag später sind Groß und Klein am „Tag der Familien“ zu Sport, Spiel und Spaß eingeladen. Insgesamt werden an den beiden Tagen etwa 20.000 Gäste erwartet.


„Wir wollen die Menschen für den Sport im Verein begeistern und gleichzeitig zeigen, wie vielfältig der Sport in der Region ist“, erläutert Wolfgang Glotzbach, Vorsitzender des  Sportkreises Groß-Gerau eines der Ziele des Sportfestivals. Nirgends sonst könne man an einem Ort zur gleichen Zeit so viele Sportangebote erleben und ausprobieren, ergänzt Eckhard Cöster, beim Landessportbund Hessen für den Bereich Sportentwicklung zuständig. Landessportbund Hessen und Sportkreis Groß-Gerau organisieren das Festival gemeinsam. Finanziell unterstützt wird „Hessens Festival des Sports“ von LOTTO Hessen. Mit der Stadt Rüsselsheim, die die Sportanlagen zur Verfügung stellt, fand sich ein weiterer Partner.


So wartet am Mittwoch im Stadion „Am Sommerdamm“ das Erlebnisland der Aktion „Kinder stark machen“ auf  die Schüler. Klettergarten, Menschenpyramiden, Baseball, Turnen, Hockey, Golf, Darts, Kanu, Reiten und vieles mehr sind Auszüge aus dem Angebot. Bei all dem spielt der „inklusive Gedanke“ eine wichtige Rolle. Sport so zu gestalten, dass Menschen mit und ohne Behinderung die Angebote gleichermaßen nutzen können, ist das Ziel. Respekt für Menschen mit Behinderung für das, was sie im täglichen Leben an Widrigkeiten überwinden müssen zu generieren, ist eine weitere Absicht. Unter anderem soll das mit einem Rollstuhlparcours für nichtbehinderte Menschen geschehen.
Turnen, Lichtgewehr-Schießen, Segway fahren, eine Skisprung-Schanze und vieles mehr ergänzen das Programm, das so auch am „Tag der Familien“ am Donnerstag angeboten wird. Dazu wird übrigens auch Rüsselsheims Oberbürgermeister Patrick  Burghardt erwartet. In Turnschuhen und Sportausrüstung und vor allem „mit viel Vorfreude auf das, was mich an Sport hier erwartet“, wie der OB während der Vorstellung des Festivalprogramms formulierte.
Weitere Details zum Festivalprogramm sind im Internet unter www.sportkreis-gross-gerau.de zu finden.


Der Landessportbund Hessen selbst präsentiert sich mit einem großen Aktionsstand in der Halle 1 der Landesaustellung. Ernährungs- und Trinkberatung, Reaktionsmessung, sportliche Angebote für den Alltag und alle Informationen rund um den organisierten Sport stehen hier im Mittelpunkt. Partner sind dabei Hassia Mineralquellen und der Sportgerätespezialist Artzt. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.