Hessentagsteam nimmt die Arbeit auf

Die ersten Vorbereitungen für den Hessentag 2017 laufen bereits seit längerem. Das Hessentagsteam, das Oberbürgermeister Patrick Burghardt jetzt vorgestellt hat, nimmt nun ebenfalls die Arbeit auf, um Infrastrukturmaßnahmen durchzuführen und das Landesfest mit Leben zu füllen. „Seitdem Rüsselsheim den Zuschlag für den Hessentag 2017 erhalten hat, ist in der Stadt und im Rathaus eine Aufbruchsstimmung entstanden. Das ist eine gute Basis für die Arbeit des Hessentagsteams. Die Stadt Rüsselsheim hat sehr kompetente Führungskräfte und Mitarbeiter, die jetzt in einem sehr breit aufgestellten Team mit acht Arbeitskreisen den Hessentag 2017 vorbereiten werden“, sagt der Oberbürgermeister.

Der Rüsselsheimer Hessentagsbeauftragte ist Christian Vogt, Büroleiter des Oberbürgermeisters. Als Vertreterin steht ihm Regina Weidmann vom Marketing zur Seite. Sie werden im Rahmen einer Lenkungsgruppe arbeiten, die an den Hessentagsausschuss mit den drei hauptamtlichen Dezernenten berichtet. „Die dezernatsübergreifende Arbeit und Programmgestaltung ist sehr wichtig. Deswegen haben wir diesen Ausschuss eingerichtet“, erläutert Burghardt diesen Schritt.

Weitere Unterstützer der Lenkungsgruppe sind der Fachbereich Zentrales mit Fachbereichsleiter Henning Ameis inklusive der Pressestelle mit Gabriele Wacker und Silke Fey, der Fachbereich Finanzen mit Wolfgang Stury und das Rechnungsprüfungsamt mit Gabriele Kottenhoff. Die Projektkoordinierung mit entsprechender Dokumentation der Meilensteine übernimmt Birgit Wiese, die Assistenz Sabine Stallknecht.

Außerdem werden acht themenspezifische Arbeitskreise gebildet: Infrastrukturmaßnahmen (Leitung: Frank Kohmann), Flächeninfrastruktur (Michael Schneider), Sicherheit & Verkehr (Thomas Heß), Marketing, Sponsoring & Protokoll (Regina Weidmann), Veranstaltungen - Orga, Logistik - (Eckhardt Kunze), Ehrenamtliche Helfer (Robert Neubauer), Kunst und Kultur (Dezernat II / Christian Reiling) und Betriebshöfe/ Administration (Jens Will). Mit den Leitungen der Arbeitsgruppen steht die Lenkungsgruppe in regelmäßigem Austausch. So ist ein reibungsloser Ablauf und eine optimale Kommunikation zwischen Lenkungsgruppe und den einzelnen Arbeitsbereichen gewährleistet.

„Ich danke den Teammitgliedern für ihre Bereitschaft, einen Hessentag zu gestalten, der seinesgleichen suchen wird. Erfreulich sind auch zahlreiche Rückmeldung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen, die sich am Hessentag beteiligen wollen. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass der Hessentag das Wir-Gefühl in Rüsselsheim stärken wird und sich Rüsselsheim als guter Gastgeber auszeichnen wird“, sagt Burghardt, der in diesem Zusammenhang nochmals betonte, mit Opel nicht nur ein Kooperationspartner gewonnen zu haben, sondern auch ein Partner, der von Beginn an sich organisatorisch und koordinativ einbringen wird. „Der Hessentag ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Stadtverwaltung und Opel für die Bürgerschaft Rüsselsheims und alle Besucher von Hessens größtem Volksfest!“