Hessentagsunikate auf dem Senioren-Weihnachtsmarkt

© Stadt Rüsselsheim am Main

Im Sommer hingen sie als Wegweiser auf dem Hessentagsgelände oder machten hessenweit Werbung für das Landesfest – Banner und Fahnen mit dem Rüsselsheimer Hessentagslogo. Nun sollen sie ein zweites Leben bekommen und dazu beitragen, dass der Hessentag noch lange in der Erinnerung aller Hessentagsbegeisterten bleibt. Als Taschenunikate werden sie nun erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt der Senioren am 9. und 10. Dezember verkauft.

Schon kurz nach dem Hessentag kam die Idee zum sogenannten „Upcycling“ der Banner auf, also der Umwandlung eines nicht mehr benötigten Stoffs in ein neues Produkt. Zwei Partner aus der Region hat das Stadtmarketing hierfür ins Boot geholt. Dana Windrich mit ihrer Kreativwerkstatt Riccovento aus Niedernhausen und Anja van der Horst mit ihrem Unternehmen fairtradeproduction aus Wiesbaden, fertigen derzeit fleißig Kosmetiktaschen, Rucksäcke, Utensilos und Shopper in verschiedenen Größen aus den ehemaligen Hessentagsbannern.

Da die Werbebanner in vielen Varianten gedruckt wurden, ist auch jede Tasche ein Unikat. Die Gestaltung der Taschen richtet sich nach dem individuellen Aussehen und Schriftzügen der jeweiligen Banner. Bei der Umsetzung der Taschen müssen somit viele Details beachtet werden. Darüber hinaus werden unterschiedlichste Materialien verarbeitet, unter anderem Banner aus Mesh- und PVC-Plane sowie Fahnenmaterial, ergänzt um Gurte und Reißverschlüsse.

Die ersten Unikate werden am Samstag (9. Dezember) und Sonntag (10. Dezember), jeweils von 11 bis 19 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt der Seniorenkünstler im Rathaus Rüsselsheim (Eingang Faulbruchstraße) am Stand des Stadtmarketing verkauft. Eine vorherige Reservierung ist nicht möglich. Grundsätzlich sind auf Bestellung und gegen Vorkasse auch weitere Produkte zu haben. Darüber hinaus lassen sich dort weitere ausgewählte Werbeartikel vom Hessentag erstehen, unter anderem Tassen, Einkaufskörbe und die bekannten Hessentagspüppchen.