Noch 200 Tage bis zum Hessentag

Noch 200 Tage bis zum Hessentag in Rüsselsheim sind es am Montag (21. November). Vom 9. bis 18. Juni 2017 wird dann das älteste und größte Landesfest Deutschlands in der Stadt am Main gefeiert. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und das Programm wird gerade bei Großveranstaltungen immer konkreter. Für das Theater sind beispielsweise bereits fünf Veranstaltungen innerhalb der zehn Tage vereinbart“, sagt Oberbürgermeister Patrick Burghardt. Gute Vorarbeit und absolut im Zeitplan seien die Vorbereitungen, habe auch die Staatskanzlei der Stadt attestiert.

In den vergangenen zwei Wochen wurde als Topact in der Hessentagsarena die „Notte italiana“ mit Zucchero, Niccolò Fabi und einem weiteren italienischen Star angekündigt, der bereits feststeht und Anfang Dezember präsentiert wird. In der Music Hall K48 stehen neben den Vorführungen des Tigerpalasts mittlerweile die Hessentags-Party-Nacht mit Größen wie Jürgen Drews und Mickie Krause sowie der Comedy-Gipfel „Deutschland deine Türken“ mit Bülent Ceylan, der am 17. November 2016 mit einem Bambi ausgezeichnet wurde, und weiteren Comedians fest. Außerdem ist sowohl für die Music Hall K48 als auch die Hessentagsarena ein Partyevent eines großen Radiosenders geplant.

Das Theater Rüsselsheim wird mit Vorstellungen von Badesalz und Hagen Rether aufwarten. In Kürze kann die Stadt zudem das Konzert eines der bekanntesteten deutschen Jazz-Musiker ankündigen. Ebenfalls ist ein Kinderprogramm angedacht im Theater. Hier konnte zum Beispiel ein Kinderkonzert im Rahmen des Rheingau Musik Festivals gewonnen werden. Bereits fest terminiert sind im Theater die Satirischen Kurzfilmtage an zwei Tagen und der Auftritt von KANTvokal. „Die Stadt Rüsselsheim strebt an, an möglichst jedem Tag ein Konzert oder eine Vorstellung zu veranstalten. Dabei will sie mit einem vielfältigen Programm alle Zielgruppen ansprechen“, sagt Burghardt.

Dem Rathauschef zufolge ist auch der Zuspruch von Veranstaltern und Rüsselsheimer Akteuren sehr groß. So ermöglichen die Eigentümer des Opel-Altwerks, dass der Adamshof als ein weiterer Veranstaltungsort zur Verfügung steht. „Der Adamshof bietet eine einmalige Kulisse und steht analog zu den Leitthemen für die Bedeutung der Industrialisierung in Rüsselsheim. Geplant ist hier eine Bühne für ein regionales Programm“, kündigt der Oberbürgermeister an.

Bei allen namhaften Künstlerinnen und Künstlern, die in Rüsselsheim zu Gast sein werden, liegt ein großer Schwerpunkt auch auf Rüsselsheimer Programmpunkten. „Ein wichtiges Ziel ist es, die kulturelle Vielfalt Rüsselsheims zu zeigen. Dafür wird die Bühne im Vereinsdorf auf der Fläche zwischen der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen und der Festung mit Auftrittsmöglichkeiten für Rüsselsheimer Vereine ein gutes Beispiel sein“, führt Burghardt aus. Der Verband der interkulturellen Vereine (ViV) und der Stadtverband der kulturellen Vereine (SKV) koordinieren gemeinsam mit dem Sportbund Rüsselsheim das Programm. Bereits etwa 30 Rüsselsheimer Vereine und Organisationen aus Sport und Kultur möchten sich beim Hessentag auf Aktionsbühnen präsentieren. Bewerbungen für das städtische Bühnenprogramm des Hessentags sind noch bis zum 30. November 2016 möglich. Ein Bewerbungsformular steht online unter www.hessentag2017.de in der Rubrik „Mitmachen“ zur Verfügung.


Bisher feststehende Veranstaltungen
Hessentagsarena
16.06. Notte italiana: Zucchero und Niccolò Fabi mit weiterem italienischen Star

Music Hall K48
10.06. und 11.06. Tigerpalast
13.06. Deutschland deine Türken
15.06. Hessentags-Party-Nacht

Theater Rüsselsheim
9.06. und 10.06. Satirische Kurzfilmtage (Cinema Concetta)
11.06. Badesalz
12.06. KANTvokal
18.06. Hagen Rether

Vorverkaufsstellen in Rüsselsheim am Main:
Stadtbüro Dicker Busch (Virchowstraße 5-7)
Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag und Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 8 bis 13 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Servicecenter Kultur123 (Am Treff 1)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr

Der Hessentag 2017 findet vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim am Main statt. Weitere Informationen gibt es unter www.hessentag2017.de.