Sperrungen und Busverkehr während des Hessentagsumzugs am 18. Juni

Mit dem Festzug am Sonntag, 18. Juni 2017, findet das große Finale des diesjährigen Hessentags in Rüsselsheim am Main statt. 165 Zugnummern präsentieren sich ab 12.30 Uhr auf einer 2,4 Kilometer langen Wegstrecke. Für den Festzug sind zusätzliche Sperrungen von 7 bis voraussichtlich 17 Uhr notwendig. Ab 8 Uhr wird sich der Festzug im Berliner Viertel aufstellen. Die Streckenführung erfolgt dann über die Danziger Straße, Stettiner Straße, Grabenstraße, Alte Poststraße, Löwenstraße, Frankfurter Straße, Mainzer Straße, Ludwigstraße, Weisenauer Straße zur Einmündung Mainzer Straße, wo die Zugformation sich dann auflöst. Ab 11 Uhr werden die vorgenannten Straßen der Streckenführung gesperrt. Eine Zu- oder Abfahrt ist dann bis Ende des Festumzugs über diese Straßen nicht möglich.

Von den großen Parkplätzen verkehren auch am Sonntag Shuttle-Busse. Diese fahren auf Grund der Sperrungen für den Festzug aber eine andere Route als bislang. Die Busse verkehren an diesem Tag bereits ab 8 Uhr. Der Busbahnhof am Bahnhof (ZOB) kann für die Dauer der Sperrungen nicht angefahren werden. Die Shuttle-Busse verkehren zwischen den Großparkplätzen P1 und P2 und fahren die Haltestellen Hessentagsarena und Hessentagsstraße Ost an.

Auch für die Stadtbusse der Stadtwerke gibt es am Sonntag (18. Juni) Änderungen. Wegen des Hessentagsumzugs kann der Busbahnhof am Bahnhof (ZOB) nicht angefahren werden. Dies gilt für alle Linien. Die Haltestellen sind auf die Südseite des Bahnhofs (Darmstädter Straße, zwischen Ferdinand-Stuttmann-Straße und Friedensstraße) verlegt. Für einige Linien entfallen von Betriebsbeginn bis Betriebsende Haltestellen Betroffen sind folgende Haltestellen für die Linie 31: Berliner Straße / Georg-Treber-Straße, Essener Straße, Bonner Straße und Godesberger Straße. Für die Linie 32 entfallen die Haltestellen Berliner Straße / Georg-Treber-Straße, Essener Straße, Bonner Straße und Godesberger Straße. Für die Linie 51 entfallen die Haltestellen Berliner Straße / Georg-Treber-Straße, Berliner Platz und Berliner Straße / Essener Straße. Für die Linie 52 entfallen die Haltestellen Berliner Straße / Georg-Treber-Straße, Berliner Platz und Berliner Straße / Essener Straße.

Die Busse der LNVG (Linie 72) fahren am Sonntag eine geänderte Umleitungsstrecke. Diese gilt für die Linie 72 (Bischofsheim – Rüsselsheim – Frankfurt Flughafen). Die großräumige Umleitung erfolgt zwischen den Haltestellen Bischofsheim “Böcklersiedlung“ und Raunheim “West“. In der Zeit von zirka 11 bis 19 Uhr entfallen in Rüsselsheim die Haltestellen “Bereich Service“, “Opel Tor 60“, “Opel Tor 20“, “Karlstraße“, “Hessentagsstraße“, "Berliner-/Georg-Treber-Straße“, “Berliner Platz“, “Berliner-/Essener Straße“ und “Godesberger Straße“. Stattdessen werden dort die Haltestellen “Neckarstraße“, “Moselstraße“, “Memelstraße“ und “Stadion“ angefahren.