Themenschwerpunkte des Hessentags

Die Internationalität Rüsselsheims und der Wandel von der Arbeiterstadt zum Technologiestandort werden die Themenschwerpunkte für den Hessentag sein. Dies teilt Oberbürgermeister Patrick Burghardt mit. Er sagt: „Die Rüsselsheimerinnen und Rüsselsheimer haben Benzin im Blut. Während andere Städte Trachten haben, können wir stolz auf legendäre Oldtimer verweisen, die hier gebaut wurden, und auf die Technologien der Zukunft, die in unserer Stadt entwickelt werden. Eine weitere Besonderheit ist, dass in einer Stadt in der Größenordnung von Rüsselsheim 120 Nationen leben. Dies wollen wir ganz klar hervorheben.“

Die beiden Themenschwerpunkte hat die Stadtverwaltung intern erarbeitet. Der erste Themenschwerpunkt soll den Wandel von der Arbeiterstadt Rüsselsheim zu einem modernen Technologiestandort aufzeigen. Zum einen soll die industrielle Geschichte und Tradition Rüsselsheims aufgegriffen und dargestellt werden. Zum anderen soll auch deutlich werden, dass sich Rüsselsheim inzwischen zu einem Standort entwickelt hat, an dem viele kluge und gut ausgebildete Menschen Tag für Tag an Technologien der Zukunft arbeiten.

Der zweite Themenschwerpunkt ist die Internationalität Rüsselsheims. Über 120 verschiedene Nationalitäten leben in Rüsselsheim und prägen die Vielfalt der Kulturen. Den Gästen soll zum Hessentag 2017 die Gelegenheit geboten werden, diese Vielfalt sowohl kulturell als auch kulinarisch zu erleben.

Mit den beiden Leitthemen will die Stadt die Chance ergreifen, viele Menschen zum Hessentag vom 9. bis 18. Juni 2017 in die Stadt einzuladen und seine Stärken zu präsentieren. Dabei wird Rüsselsheim für Viele auch ganz überraschende Seiten präsentieren. Zu den festen Programmpunkten, die sich auf jedem Hessentag wiederfinden, zählen unter anderem eine große Open-Air-Bühne, Ausstellungen, der hr-Treff und ein Festzelt. Darüber hinaus hat jede ausrichtende Stadt die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und somit dem Hessentag ein eigenes Profil zu geben.

Ideen und Vorschläge rund um die Leitthemen nimmt die Stadt Rüsselsheim gern entgegen. Allgemeine Ideen können an die E-Mail-Adresse [email protected] oder Telefon 06142 83-2017 gerichtet werden. Wer sich als Verein in das Kulturprogramm der Stadt einbringen will, kann sich an den Kulturmanager Christian Reiling wenden unter E-Mail [email protected] oder Telefon 83-2027. Für Bürgerinnen und Bürger, die sich beim Landesfest als Helferinnen und Helfer ehrenamtlich engagieren möchten, ist Robert Neubauer vom Fachbereich Sport und Ehrenamt Ansprechpartner. Dieser ist unter Telefon 83-2795 per an E-Mail [email protected] zu erreichen.