Una notte italiana: Zucchero, Fabi und weiterer italienischer Star in Rüsselsheim am Main

Foto: Zucchero | credit: Giovanni Gastel © Giovanni Gastel

Foto: Zucchero, credit: Giovanni Gastel

Foto: Niccolò Fabi, Fotocredit: Scatto Locandina © Scatto Locandina

Foto: Niccolò Fabi, Fotocredit: Scatto Locandina

Italiens Blues-Rock Superstar Zucchero und der erfolgreiche Singer Songwriter Niccolò Fabi werden am 16. Juni beim Hessentag 2017 in Rüsselsheim am Main auftreten. Die „notte italiana“ wird ein dritter italienischer Star komplettieren. Der Name wird jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Fans von italienischer Musik können sich ab Freitagmittag (11. November) Tickets für das Konzert in der Hessentagsarena im Stadtbüro Dicker Busch (Virchowstraße 5-7) und dem Servicecenter Kultur123 (Am Treff 1) sichern. Die Karten sind dann auch online erhältlich. Die Verlinkungen sind unter www.hessentag2017.de und www.facebook.com/Hessentag2017 zu finden.

Black Cat World Tour Germany 2017 von Zucchero
Zucchero „Sugar“ Fornaciari, kurz Zucchero, wird in Rüsselsheim mit seiner Black Cat World Tour Germany 2017 Station machen und sein aktuelles Programm präsentieren. Dazu zählen zahlreiche Hits wie „Baila“, „Diavolo In Me“, „Miserere“ oder „Senza Una Donna“.

Musik ist bei dem Sänger mit vertrauter rauer Charakterstimme eine internationale Sprache. Er verehrt die italienischen Cantautori ebenso wie Rock-Musik, Soul, Gospel, Folk. Seine größte Liebe aber ist der Blues, der die Basis all seines Tuns ist. Bei seinen Konzerten steht die Musik im Vordergrund und nicht wie bei anderen Künstlern durchchoreografierte Inszenierungen ohne Überraschungspunkte. Dabei wird er von einer hochkarätigen Live-Band unterstützt.

Zucchero hat im Verlauf seiner über 30-jährigen Karriere mehr als 60 Millionen Alben verkauft und erreichte allein in seiner italienischen Heimat 13 Mal Platz 1 der Charts. Über die Jahre arbeitete er unter anderem mit Sting, Eric Clapton, Miles Davis, Ray Charles, BB King, Iggy Pop und Luciano Pavarotti. Er trat auf Einladung von Queen beim Tribute-Konzert für Freddie Mercury auf, war für einen Grammy nominiert, gastierte als erster westlicher Musiker nach dem Fall der Mauer im Kreml, spielte 2012 vor 100.000 Leuten in Havanna, Kuba.

Beachtlich sind auch die Partner und Mitspieler seines aktuelles Platinalbums „Black Cat“: Er produzierte dieses mit drei der renommiertesten US-Produzenten aller Zeiten, Don Was (Rolling Stones, Iggy Pop u.a.), Brendan O’Brien (Bruce Springsteen, Pearl Jam u.a.) und T Bone Burnett (Bob Dylan, Elvis Costello u.a.). Bei zwei Songs unterstützte Ex-Dire-Straits-Mann Mark Knopfler Zucchero an der Gitarre, den Song „Streets Of Surrender (S.O.S.)“ schrieb er gemeinsam mit keinem Geringeren als Bono von U2. Schon allein deswegen dürfen die Fans auf das Konzert in Rüsselsheim gespannt sein.

Gefühlvolle Musik von Niccolò Fabi
Mit dem italienischen Musiker Niccolò Fabi kommt zusätzlich einer der aktuell erfolgreichsten italienischen Singer Songwriter nach Rüsselsheim. Dabei wird er auch sein Nummer 1 Album „Una Somma Di Piccolo Cose“ vorstellen.

Seine Karriere begann er in der Livemusik-Szene der frühen Neunziger und erlangte größere Popularität mit seinem Auftritt beim berühmten Festival della Canzone Italiana in Sanremo, das ihn mit dem Kritikerpreis in der Kategorie Newcomer auszeichnete.

Seine insgesamt neun Studioalben markieren Fabis künstlerische Laufbahn, die sich durch seine besondere Aufmerksamkeit auf die Musikalität der Worte charakterisiert. Neben seiner Tätigkeit als Sänger schreibt er auch Songs für andere Künstler, wie zum Beispiel Laura Pausini, und hat für die Musik für diverse Filme komponiert wie Gabriele Salvatores’ “As God commands” oder Giuseppe Bonito’s “Pulce non c’è”.

Gemeinsam mit den befreundeten Songwritern Daniele Silvestri und Max Gazzè veröffentlichte Niccolò Fabi das Album “Il padrone della festa“, gefolgt von einer ausverkauften Hallentournee durch Italien sowie Auftritten in ausgewählten europäischen Hauptstädten. Im gleichen Jahr begann er mit den Aufnahmen für “Una somma di piccole cose” und erreichte 2016 damit Platz 1 der italienischen Album Charts. Teile daraus werden im kommenden Jahr dann auch in Rüsselsheim live zu hören sein.

Die Karten für das Konzert kosten je nach Kategorie zwischen 61,60 und 88 Euro inklusive aller Gebühren.

Vorverkaufsstellen in Rüsselsheim am Main:

Stadtbüro Dicker Busch (Virchowstraße 5-7)
Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag und Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 8 bis 13 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Servicecenter Kultur123 (Am Treff 1)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr

Der Hessentag 2017 findet vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim am Main statt. Weitere Informationen gibt es unter www.hessentag2017.de.