Verbot von Rucksäcken, großen Taschen und Selfie-Sticks bei Hessentags-Großveranstaltungen

Beim Hessentag, der vom 9. bis 18. Juni in Rüsselsheim am Main stattfindet, gelten wie bei großen Konzertveranstaltungen umfangreiche Sicherheitsbestimmungen für die Großveranstaltungen. Die Stadt weist deshalb noch einmal darauf hin, dass zu den großen Konzerten und Theaterveranstaltungen in der Hessentagsarena, der Music Hall K48 sowie dem Theater keine Rucksäcke oder großen Taschen mitgenommen werden können. Handtaschen sind bis maximal zur Größe eines DIN A4-Blatts erlaubt.

Auch die Mitnahme von Regenschirmen ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Auf Großveranstaltungen und Festivals ist dies aus Sicherheitsgründen generell nicht erlaubt. Die Stadt empfiehlt, eine Regenjacke einzupacken, falls das Wetter unbeständig ist. Das Fotografieren mit Handy-Kameras und Kameras ohne Wechselobjektive ist erlaubt. Alle anderen Kameras sind nicht zugelassen, außer für akkreditierte Pressefotografen. Selfie-Sticks sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Wie bei anderen Großveranstaltungen auch können Speisen und Getränke nicht in die Hessentagsarena, die Music Hall K48 und das Theater mitgenommen werden. Glasflaschen und andere Glasgefäße sind darüber hinaus aus Sicherheitsgründen grundsätzlich auf dem gesamten Hessentagsgelände verboten, nicht nur bei den Großveranstaltungen. Dies gilt auch für leere Flaschen. Selbstverständlich sind Waffen, auch Taschenmesser, Pfefferspray und Ähnliches nicht erlaubt. Generell sind auch Tiere bei den großen Veranstaltungen nicht erlaubt. Eine Ausnahme bilden nur Blindenhunde.

Der Sicherheitsdienst wird entsprechende Kontrollen beim Einlass durchführen. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.