Verlorengegangenes auf dem Hessentag wieder finden

Wer auf dem Hessentag in Rüsselsheim am Main etwas verloren hat, kann sich ab sofort im Fundbüro der Stadt in der Ludwig-Dörfler-Allee 4 melden. Das Hessentagsbüro, wo Fundstücke vom Hessentag bisher abgegeben wurden, ist seit heute (21. Juni) geschlossen. Das Fundbüro der Stadt Rüsselsheim ist werktags telefonisch erreichbar unter 06142 83-2444. Geöffnet hat es Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag immer von 8 bis 12 Uhr. Donnerstags ist es zusätzlich von 15 bis 18 Uhr geöffnet, mittwochs ist es geschlossen. Die Abholung der Fundsache ist gebührenfrei.

Auch im dm-Kinderland haben sich im Verlauf des Hessentags einige Fundsachen angesammelt. Kuscheltiere, Sonnenhüte, diverse Kleidungsstücke und andere Dinge warten darauf, wieder den Besitzern übergeben zu werden. Die im dm-Kinderland gefundenen Gegenstände können bis zum 30. Juni 2017 in der Verwaltung der Jugendförderung (Dammgasse 7) abgeholt werden. Danach werden auch diese Gegenstände an das Fundbüro der Stadt übergeben. Die Jugendförderung ist telefonisch erreichbar unter 06142 83-2102. Abgeholt werden können die Fundsachen zu den Öffnungszeiten der Jugendförderung Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Absprache.