Zusätzliche Stopps der Primus-Linie zum Hessentag

Passend zum Hessentagsmotto „MAIN Rüsselsheim - UNSER Hessen“ wird der Main während des Landesfests erlebbar sein. „Zusätzlich zu den unterschiedlichen Programmpunkten am Main wird auch die Anreise von Frankfurt mit dem Schiff möglich sein“, kündigt Oberbürgermeister Patrick Burghardt an. Hierfür wird die Primus-Linie ihre Taktung verstärken.

Geschäftsführer Anton Nauheimer sagt: „Ziel der Frankfurter Personenschifffahrt ist es, die Rhein-Main-Region vom Wasser aus erlebbar zu machen. Deswegen wollen wir schon mit der Anfahrt das Landesfest am Main zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.“

Die Primus-Linie wird von Frankfurt mit Zwischenhalt in Frankfurt-Höchst nach Rüsselsheim fahren. Die Abfahrt am Frankfurter Mainkai ist jeweils am Samstag (10. Juni), Sonntag (11.), Montag (12.), Mittwoch (14.), Samstag (17. Juni) und Sonntag (18. Juni) um 8.30 Uhr. Nach einem kurzen Zwischenstopp legt das Schiff in Frankfurt-Höchst wieder um 9.25 Uhr ab und kommt in Rüsselsheim am Main um 10.35 Uhr an. Die Rückfahrt nach Frankfurt geht um 18.20 Uhr los.

Neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Schiff gibt es die Möglichkeit, ein Kombiticket zu lösen, das die Hinfahrt mit dem Schiff und die Rückfahrt von Rüsselsheim mit dem RMV beinhaltet. Und wer schon zum Startpunkt am Frankfurter Anleger mit dem RMV fahren möchte, kann ein erweitertes Kombiticket kaufen. Auch mit diesem Ticket kann der Fahrgast dann mit dem RMV von Rüsselsheim nach Hause fahren.

Fahrkarten gibt es direkt am Anleger am Mainkai 36 in Frankfurt, telefonisch unter der Tickethotline 069 1338370 oder online unter www.primus-linie.de. Unter der Internetadresse sind auch viele weitere Schifffahrten und Events auf dem Wasser zu finden.