© Stadt Rüsselsheim, Fotograf F. Hüter

Veranstaltungsorte

Der Hessentag in Rüsselsheim am Main hat sich dadurch ausgezeichnet, dass einige Veranstaltungsorte vom (Hessentags-)Gewohnten abwichen. So wurde die Hessentagsarena auf dem Firmenparkplatz der Adam Opel AG errichtet, anstelle eines Festzelts wurde eine ehemalige Werkshalle die Kulisse für Veranstaltungen und nicht zuletzt: das Hessentagsmotto ist Programm. Der Main wurde unsere Bühne!

Unsere Veranstaltungsorte stellen wir Ihnen hier einmal noch einmal ausführlicher vor:

Das Mainvorland – hier setzen wir uns richtig in Szene!

Foto: Mainvorland in Rüsselsheim am Main mit Fußballfeld und spielenden Kindern© Stadt Rüsselsheim, Fotograf F. Hüter

Die Lage am Main war von jeher prägend für die Stadt und verleiht ihr bis heute einen ganz besonderen Reiz. Vor allem im Sommer wird das weitläufige Uferareal Treffpunkt von Freizeitsportlern und Naherholungssuchenden. Nach Feierabend oder in der Mittagspause nutzen viele Menschen das Mainvorland um die Seele baumeln zu lassen und das fast schon maritime Flair des Mains zu genießen.

Hier am Wasser werden Sie beim Hessentag 2017 folgende Programmpunkte und Einrichtungen finden:

  • hr-Treff mit Livesendungen wie zum Beispiel der Hessenschau und Alle Wetter, Fernsehshows, Konzerte und Partys
  • "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von nebenan." im Pavillon ganz in der Nähe des hr-Treffs
  • Biergarten zum Entspannen
  • Sonderausstellung „Der Natur auf der Spur“
  • Beach-Area mit Gastronomie und Sportprogramm
  • Festival des Sports (im Stadion Am Sommerdamm)
  • weitere Sportaktionen
  • Präsentationen des Wasserschifffahrtsamts, der Hilfsorganisationen, der Polizei und der Bundeswehr
  • Hessische Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege mit eigener Bühne
  • Fähranleger

Weitere Programmpunkte sind noch in Planung. Lassen Sie sich überraschen!


Werkshalle statt Festzelt – ein besonderes Hessentagserlebnis in der Music Hall K48

Foto: Halle K48 auf dem Opel-Werksgelände© Frank Siebold

Eine weitere Besonderheit beim Hessentag 2017 war, dass er mit einigen Programmpunkten auf dem Firmengelände der Adam Opel AG stattfand. Dies waren die Landesausstellung (im und am Opel-Gebäude K48, Mainzer Straße 204) und die Hessentagsarena (Opel-Parkplatz am Grundweg, hinter dem Adam Opel-Haus).

Die Music Hall K48 wurde neben der Landesausstellung auch Ort  für Konzerte und weitere Veranstaltungen sein. Was sonst im Festzelt stattfindet, war bei uns im Industrieambiente zu sehen – ein ganz besonderes Erlebnis!

Spätromantischer Landschaftsgarten als Bühne für das Volksbanken-Weindorf und dm-Kinderland

Foto: Verna-Park in Rüsselsheim am Main© Stadt Rüsselsheim, Fotograf J. Krzeslack

Viele wissen gar nicht, dass Rüsselsheim am Main ein solches gartenbauliches Kleinod mitten in der Innenstadt hat. Zwischen Parkschule, Maindamm und Innenstadt liegt der Stadtpark, nach den früheren Besitzern „Verna-Park“ genannt. Nachdem die Erben 1911 das Anwesen an die Stadt verkauften, wurde aus dem weitläufigen Privatgarten ein öffentlicher Park.

Der Verna-Park wurde beim Hessentag 2017 der Veranstaltungsort für das Volksbanken-Weindorf und das dm-Kinderland. Da waren fröhliche Kinder und gemütliche Abende beim Schoppen vorprogrammiert.

 

Hier finden Sie noch einmal das offizielle Programm vom dm-Kinderland:

Sollten Sie etwas im dm-Kinderland verloren haben, können Sie sich gerne an das eigens eingerichtete dm-Kinderland-Fundbüro wenden.

Fundbüro (dm-Kinderland)

 

Dammgasse 7
65428 Rüsselsheim am Main

montags bis freitags: 8 bis 12 Uhr, donnerstags zusätzlich von 16 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Absprache

06142 83-2102

Vereinsdorf zwischen den Opelvillen und der Festung

© Stadt Rüsselsheim am Main, Fotograf: Peter Thomas

Die Rüsselsheimer Vereine präsentierten sich mit ihrem Programm vor einer wunderschönen Kulisse zwischen den Opelvillen und der Rüsselsheimer Festung in direkter Nähe zum Mainvorland. Das Programm, das an allen zehn Tagen des Hessentags stattfand, wurde in Kooperation des Verbands der interkulturellen Vereine (ViV) und des Stadtverbands der kulturellen Vereine (SKV) erstellt. Die kommunale Bühne wurde von der Main-Spitze unterstützt und bot unterschiedliche Beiträge von Gesang, Tanz über Sportvorführungen und Lesungen. Auch für den kulinarischen Genuss der Gäste des Hessentags wurde gesorgt: in zwölf Pagodenzelten boten 21 Vereine unterschiedlichste Speisen aus der ganzen Welt an.

 

Hier finden Sie noch einmal das offizielle Programm des Vereinsdorfs:

Die Hessentagsstraße als Hauptverkehrsader

Foto: Hessentagsstraße beim Hessentag 2016 in Herborn© Fotofreunde Herborn

Die Hessentagsstraße war hauptsächlich auf der Frankfurter und Mainzer Straße verortet. Blickfang auf der Frankfurter Straße war von Raunheim von den Besucherparkplätzen kommend der kleine Rüsselsheimer Weinberg. Hier wächst der Rüsselsheimer Riesling. Die vor allem im Rheingau verbreitete Rebsorte Riesling machte hier erstmals von sich reden, denn die weltweit erste urkundliche Erwähnung des Rieslings stammt aus Rüsselsheim am Main.

Aus Richtung Mainz fanden sich die Besucherinnen und Besucher des Hessentags entlang der Mainzer Straße zunächst auf der Landesausstellung wieder. Die Adam Opel AG präsentierte sich natürlich ebenfalls hier auf ihrem Werksgelände. Von dort ließ sich entlang der Hessentagsstraße  in Richtung Mainvorland und Innenstadt schlendern.

Die Landesausstellung

Foto: Landesausstellung© Stadt Rüsselsheim am Main

Die Landesausstellung war auf dem Hessentag 2017 auf dem Gelände der Adam Opel AG zu finden. Hier stellten sich u.a. Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Gewerbe, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Touristik der Öffentlichkeit vor. Natürlich kamen auch die Hessische Landesregierung mit ihren Ministerien, der Hessische Landtag mit seinen Fraktionen sowie weitere hessische Institutionen, Verbände und Vereine und präsentierten sich auf dem Ausstellungsgelände an der Mainzer Straße. Die Themen- und Informationsvielfalt war riesig und es war für jeden - egal ob jung oder alt - etwas dabei. Somit stand einem tollen (Familien-)Erlebnis nichts mehr im Weg.
 
In unmittelbarer Nähe zur Landesausstellung befand sich das die Music Hall K48, die Hessentagsstraße, die zentralen Parkplätze sowie der zentrale Anschluss zum Busshuttle, der die Besucherinnen und Besucher des Hessentags an die weiteren Veranstaltungsorte brachte.